Direkt zum Inhalt springen
Direkt zum Inhalt springen

"Engel gesucht - Engel buchen" - Ein Angebot der Prot. Innenstadtgemeinden

Dreifaltigkeits- und Gedächtniskirche

Das Corona-Virus und die damit verbundenen Auflagen verändern unser bisheriges Leben.

Aber es lässt auch die Speyerer enger zusammenrücken. Nicht wörtlich gesehen, sondern vielmehr auf solidarischer Ebene. Viele Menschen in der Stadt werden in den nächsten Wochen auf Hilfe angewiesen sein.

Dabei wollen wir als Protestantische Innenstadtgemeinden

mit kostenloser Einkaufshilfe, telefonischen Besuchen und eventuell auch Gassi gehen der Hunde helfen.

 

„Es müssen nicht Männer mit Flügeln sein“ – sondern „Vielleicht ist einer, der gibt dir die Hand, oder wohnt neben dir, Wand an Wand,“ so beschreibt Otto Rudolf Wiemer in seinem Gedicht die Engel.

Engel können wir einander sein, wenn wir ein Zeichen für Solidarität und Gemeinschaft hier in Speyer setzen. Ganz konkret, für Menschen, die diese Hilfe nötig haben.

Wie kann man „Engel“ werden?
Wenn Sie gesund sind und nicht zu einer Risikogruppe gehören, melden Sie sich bei Gemeindediakonin Anja Bein unter Tel: 26892 (dienstags und freitags persönlich von 9-11:30 Uhr, sonst Anrufbeantworter) oder unter der Email: anja.bein(at)nospamevkirchepfalz.de.
Sie koordiniert die Anfragen.

Wie bekommt man Hilfe?
Wer einen „Engel“ wünscht, meldet sich ebenfalls bei Gemeindediakonin Anja Bein unter Tel. 26892 (dienstags und freitags persönlich von 9-11:30 Uhr, sonst Anrufbeantworter) oder unter anja.bein(at)nospamevkirchepfalz.de. Sie stellt dann den Kontakt her. Dabei erfahren Sie den Namen des „Engels“, der zu Ihnen kommt. Die betreffende Person kann sich ausweisen.

Für soziale Kontakte und Seelsorge am Telefon stehen Ihnen weiter zur Verfügung:
Pfarrerin Constanze Lotz, Tel. 6228599, constanze.lotz(at)nospamevkirchepfalz.de
Pfarrerin Lena Vach, Tel. 8107387, lena.vach(at)nospamevkirchepfalz.de
lena.vach@evkirchepfalz.de
Pfarrerin Christine Gölzer, Tel. 629958, christine.goelzer(at)nospamevkirchepfalz.de